Aktuelles vom 15.10.

Hallo zusammen,

hier mal ein etwas längerer Newsletter:

Querdenker als Qualitätsmerkmal ?!

Am Samstag, dem 10.10.2020 wurde in der Schule am Hägerweg in Stockach eine freiwillige
Möglichkeit eines PCR-Test für Schüler angeboten, weil es einen Verdachtsfall bei einer Hochzeitsfeier in Tuttlingen gegeben hat.
Im Vorfeld dessen hat eine Frau auf unserer Homepage darauf aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten. Ob das auch in anderen Kanälen der Fall war, sei dahingestellt. Ein Kollege von Querdenken 773-Hegau war von 09:00 bis 10:00 vor Ort und stellte fest, dass jemand wohl eine Spontandemo angemeldet hatte. Diese Person ist bei uns Hegauern namentlich nicht bekannt, ist aber eher unwichtig.
Tatsache ist jedoch, dass die Presse daraufhin berichtet hat, dass Querdenker die Schüler informiert habe und zum Teil bedrohlich auf die Schüler gewirkt haben sollen. Diese Faktenchecker von der Presse aber auch!
Nun, man kann darüber sinnieren, ob es positiv zu werten ist, wenn alles, was sich gegen die Plandemie der Regierung richtet, dem Lager der Querdenker zuzurechnen ist, aber immerhin werden wir verstärkt wahrgenommen.
Leider waren in Stockach die NICHT-ZU-ENDE-DENKER in der Mehrheit, denn sie fragten nicht nach dem Sinn der Aktion. Gingen die Eltern mit ihren Kindern dort hin, weil ihnen am Samstag gerade nichts besseres einfiel? Was kann denn dabei rauskommen? Welchen Nutzen gibt es?
Die Zahl gefundener falsch positiver Ergebnisse wird in Summe ansteigen. Mann benennt es Neuinfektion. Wenn die Zahl 50 pro Woche und 100 000 Einwohner erreicht wird, wird es eine
Verschärfung der Massnahmen geben. Die Zahl der Neuinfektionen hat nichts mit der Zahl der Erkrankten zu tun. Wo sind sie denn, die Erkrankten? Es gibt so gut wie keine, Tote schon gar nicht.
Also, was soll das Ganze? Denkt selber und fragt mal nach...............

Bodo Schiffmann kommt mit seinem Team !

Riesige Freude bei den Querdenkern im Hegau, auf der Baar und im Süden des Landes, auch bei den Nachbarn in der Schweiz ist aufgekommen, dass die Corona-Info-Tour in unserer Region halt macht. Heute, am Donnerstag, dem 15.10.2020 erwarten wir das Team in Donaueschingen auf dem Festplatz Gerberwiese. Um 15:00 Uhr. Es ist sicher interessant, das alles mal live zu erleben und es werden wahrscheinlich wieder Tausende den Livestream verfolgen. Wie bedrohlich diese Veranstaltungen für das System scheinen vermag man daran erkennen, dass der Livestream auf youtube gesperrt wird und statt dessen auf Dlive übertragen wird. Und das schon seit Tagen.
Der HNO -Facharzt, Leiter der Schwindel-Ambulanz Sinsheim, ist ein kritischer Mensch, der schon zu Beginn der Pandemie die Zahlen des Robert-Koch-Instituts hinterfragt hat und auf das Missverhältnis zwischen dem behaupteten Geschehen und den deswegen ergriffenen Massnahmen
hingewiesen hat.
Wir wollen dem Team heute einen begeisterten Empfang bereiten!

Unsere Flyer schlagen ein !

Vielen Dank an dieser Stelle zuerst mal an die vielen Flyerverteiler, auch Friedensboten genannt.
Haben sie doch im Bereich unseres Gebietes von Querdenken 773 Tausende von Flyern in die Briefkästen geworfen.
Vielen Dank auch an die Empfänger, die verwundert, leider wohl auch teils erbost, bei der Presse angerufen haben und sich zur Verteilaktion und zu den Inhalten geäussert haben. Die Presse berichtete diese Woche schon darüber und hat damit Menschen neugierig gemacht, die noch keine Infoblätter in den Briefkasten bekommen haben. Das ist übrigens ein bundesweites Phänomen. Vielen Dank auch an dieser Stelle an all die Sponsoren, bekannt oder unbekannt, die diese Aktion unterstützen.
Vielen Dank auch an alle, die sich informieren lassen, selbst recherchieren und sich uns anschliessen. Wir werden immer mehr.!

Und zum Schluss noch Stammtisch ist am Freitag das letzte Mal am bekannten Ort um 19:00 Uhr
am Samstag um 14:30 findet unsere Demo wieder auf dem Heinrich-Weberplatz statt!