Veranstaltungshinweise müssen der Rechtsnorm entsprechen

Veranstaltungshinweise müssen der Rechtsnorm entsprechen. Diesen Hinweis haben wir auch von Herrn Pöppel vom Ordnungsamt erhalten und wir wollen uns natürlich daran halten. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir erst für eine Versammlung werben, wenn 48 Stunden nach der Anmeldung abgelaufen sind.

Deshalb ist morgen, am 18.11.2020 gegen 17:00 Uhr mit näheren Informationen zu unserem Aktionsvorschlag zu rechnen. Habt also Geduld . Erfahrungen lehren uns, dass am letzten Samstag ein Face-shield für diejenigen unter uns erlaubt war, die ein ärztliches Attest im Original dabei hatten und von der Mund-Nase-Bedeckung befreit sind. Andere Erfahrungen wiederum belegen, dass Ärzte, die ein solches Attest zur Mund-Nase-Bedeckung ausgestellt hatten, anschliessend Schwierigkeiten mit ihrer eigenen Standesvertretung, der Kassenärztlichen Vereinigung bekommen haben und sanktioniert werden sollten. Also macht Euch Euren eigenen Reim drauf. Wer ein Attest vorzeigt riskiert massive Probleme für den Arzt seines Vertrauens.